Als dieses Buch 2014 auf den Markt gebracht wurde, klang vermutlich einiges etwas utopisch. Die Welt dreht sich und sie dreht sich immer schneller. Fiktion ist schon lange Realität.  Sehr spannende Lektüre.

Zero – Sie wissen, was du tust (Eigenschreibweise ZERO) ist ein Kriminalroman von Marc Elsberg, dessen erste Auflage 2014 auf Deutsch im Blanvalet Verlag erschien. Im Zentrum der Handlung steht die Journalistin Cynthia Bonsant, die sich mit dem zunehmenden Interesse staatlicher und privater Einrichtungen an Informationen über Personen und deren Interessen beschäftigt. Der Roman spielt in der nahen Zukunft und wurde zum Bestseller. Am 9. Juni 2014 erreichte er Platz 3 der „Spiegel“-Bestseller-Liste in der Rubrik „Hardcover / Belletristik“.

Zero beginnt mit einer Beschreibung des Presidentsday, bei dem der US-amerikanische Präsident von mehreren Drohnen im Urlaub aufgesucht, verfolgt sowie gefilmt und über das Internet live lächerlich gemacht wird. Verantwortlich dafür ist eine Organisation namens Zero, die aus Netzaktivisten besteht und sich für Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung einsetzt.

Staatliche und private Stellen, darunter auch das FBI, versuchen Zero als Terroristen zu brandmarken und verfolgen dessen Anhänger dementsprechend. Parallel dazu tritt die Journalistin Cynthia Bonsant von der Zeitung Daily in das Geschehen ein, da durch die Tochterfirma von Freemee, deren Name Sheeld ist, dem Daily 4 Millionen Euro geboten werden, macht sich auf die Jagd nach ZERO.

Von ihrem Arbeitgeber erhält sie eine Datenbrille nach dem Vorbild von Google Glass, die sie ihrer Tochter Viola leiht. Diese wird anschließend in eine Schießerei verwickelt, im Rahmen derer Adam Denham zu Tode kommt. Cynthia Bonsant beginnt daraufhin, die Hintergründe des Ereignisses aufzuklären und stößt auf die Internetplattform Freemee. Diese sammelt alle möglichen Informationen über ihre Mitglieder auf elektronischem Wege und gibt anschließend Tipps aus sogenannten „ActApps“, mit deren Hilfe sie erfolgreicher in Karriere, Fitness und anderen Bereichen sein können. Zero warnt ausdrücklich vor Freemee, da dadurch nicht nur die Privatsphäre der Nutzer vollständig aufgehoben werde, sondern Menschen auch gezielt manipuliert werden könnten.

Bei ihren Recherchen gerät Cynthia Bonsant in Konflikt sowohl mit Mitarbeitern von Freemee als auch den amerikanischen Geheimdiensten, die ein Interesse an der Überwachung der Öffentlichkeit haben.

 

 

Geschrieben von Learning Evolution.com

The basis of my professional, polyvalent career is mainly characterized by the following qualifications: - 20 years of experience in Sales & Marketing - 20 years of experience in the field of ICT and in particular, Learning Development, Knowledge Management (KM), Enterprise Content Management (ECM), Customer Relationship Management (CRM) and Search Engine Optimization (SEO) - 20 years of experience in the field of human Resources Management (5 - 25 persons - recruitment, leading, training and motivation of employees) - 20 years of experience as a Project Manager in the field of ICT, chemical and industrial plant design and architecture. - 10 years of experience in 2D / 3D CAD planning - 10 years of experience in the field of Biological and Energy-Efficient Construction - 5 years of experience as a Member of the Board of two companies, with whom I've worked

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.