Machine Learning: So können sich Entwickler leicht weiterbilden

SAP Leonardo Machine LearningSAP Leonardo Machine LearningBei der diesjährigen SAP TechEd in Las Vegas war maschinelles Lernen ein Top-Thema, das zahlreiche Besucher anzog.

Wir trafen Thomas Grassl, Chief Developer und Coolness Officer bei SAP, in der Developers Garage des TechEd-Ausstellungsbereichs. In nachfolgendem Video-Interview zeigte er mir, wie einfach Entwickler mit SAP Leonardo Machine Learning in das Thema einsteigen können.

Hoher Bedarf an Weiterbildung

In Umfragen zum Thema maschinelles Lernen geben über 40 Prozent der Unternehmen an, dass der Mangel an Fachkräften mit den entsprechenden Kenntnissen für sie ein Problem darstellt, die Technologie aufzugreifen. Um hier schnell Abhilfe zu schaffen, investiert die SAP in praxisbezogene Schulungen.

„Mit SAP Leonardo Machine Learning macht es die SAP für Entwickler ganz einfach, sich weiterzubilden“, sagte Grassl. „Die meisten Entwickler haben schon mal von Machine Learning gehört, sich aber noch nicht näher damit befasst. Denn sie denken, dass das Thema zu komplex ist – oder wissen nicht, wo sie anfangen sollen. Wir investieren in Tools und Trainingsprogramme für Machine Learning und haben alle unsere Tutorials auf das SAP Developer Center gestellt. Dort finden Entwickler Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie sie in das Thema einsteigen können.“

“Mit SAP Leonardo Machine Learning macht es SAP für Entwickler ganz einfach, sich weiterzubil

Der Machine-Learning-Prototyp, den uns SAP Cloud Platform SDK for iOS Grassl auf der SAP TechEd gezeigt hat, ist äusserst pfiffig und besteht aus einer mobilen App mit Bilderkennungsfunktion. Die App wurde mit dem SAP Cloud Platform SDK for iOS Anleitung entwickelt und lässt sich mit der folgenden Anleitung leicht nachbauen. Anhand eines Smartphone-Fotos konnte sie ein Objekt korrekt identifizieren. „Wir helfen Entwicklern, Machine-Learning-Funktionen in die Anwendungen auf der SAP Cloud Platform zu integrieren und dies auch für mobile Endgeräte zur Verfügung zu stellen”, sagte Grassl.

Da maschinelles Lernen auf dem Vormarsch ist, müssen sich Entwickler schnell weiterbilden. Nur so können sie am Ball bleiben und bei der digitalen Transformation weiterhin eine führende Rolle spielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: