Lecker und gleichzeitig gut für’s Gehirn? Das geht mit Brainfood! Avocados, Lachs und Blaubeeren sind nur eine kleine Auswahl von Lebensmitteln, die toll schmecken und Ihren Kopf mit unglaublicher Energie versorgen.

Vergessen Sie Pillen und Kapseln, um besser zu denken!

Trinken für mehr Durchblutung

Die geniale Wirkung von Getränken wird oftmals unterschätzt. Wer täglich mindestens 2 Liter Flüssigkeit zu sich nimmt, unterstützt den Körper und den Kopf bei der Durchblutung und damit bei der wichtigen Lieferung von Sauerstoff in die Zellen. Doch wer auf Cola, Limo und Co. setzt wird die Wirkung kaum spüren. Der hohe Zuckergehalt dieser Getränke sorgt für einen kurzfristigen Schub, dessen Abfall sich danach negativ auswirken wird. Darum setzen Sie auf pures Wasser, eventuell in Kombination als Schorle oder auf angenehme, nicht-süsse Tees.

Nervenboten stärken, statt kurzfristig Energie aufpumpen

Zucker aus Süssigkeiten, Schokoriegeln und Getränken ist von einer Qualität, die bei unserem Produktivitätsziel eher negativ wirkt. Diese einfache Form des Zuckers sorgt zwar für einen enormen Energieschub, der jedoch schon nach kurzer Zeit umso deutlicher abfällt.

Die Lösung steckt zum einen in Kohlenhydraten zum Beispiel aus Vollkorn-Produkten. Diese werden nur langsam vom Körper in ihren Grundbaustein Zucker aufgespalten, wodurch Energie konstant zur Verfügung gestellt wird.

Eine Steigerung dieses Energielieferanten stecken in Hülsenfrüchten. Der Bestandteil Lecithin beinhaltet Cholin, welches als Nervenbotenstoff fungiert. Die Wahrscheinlichkeit für Stress sinkt dadurch deutlich.

Geheimtipp Studentenfutter

Es ist eine der bekanntesten Verkaufsschlager für gesunde Snacks: Studentenfutter. Viele Menschen könnten teure Nahrungsergänzungsmittel oder die lange Auslese von Brainfood deutlich reduzieren, indem sie den Alleskönner öfter in den Einkaufskorb legen.

Denn Nüsse erhalten ähnlich wie Lachs, Leinsamen oder Rapsöl Omega-3-Fettsäuren, ausserdem auch Cholin, Antioxidantien und verschiedene Mineralstoffe. Die nächste Konzentrationsschwäche kann dank diesem einfachen Snack behoben werden.

Die Radikalfänger: Grünes Gemüse

Grünes Gemüse gilt als Vitaminlieferant für Vitamin C und E. Sie gelten als Fänger von freien Radikalen, welche als schädigend für unsere Gehirnleistung gelten. Wenn Sie noch einen drauf legen wollen, dann geniessen Sie öfter eine Avocado. Viele Menschen löffeln sie einfach aus ihrer Schale und freuen sich über ein hohes Mass an Vitaminen B1, B6 und E. Weitere stärkende Inhaltsstoffe wie Eisen, Kalium, Magnesium oder Lecithin machen die Avocado zum absoluten Super-Gemüse

Geschrieben von Learning Evolution.com

The basis of my professional, polyvalent career is mainly characterized by the following qualifications: - 20 years of experience in Sales & Marketing - 20 years of experience in the field of ICT and in particular, Learning Development, Knowledge Management (KM), Enterprise Content Management (ECM), Customer Relationship Management (CRM) and Search Engine Optimization (SEO) - 20 years of experience in the field of human Resources Management (5 - 25 persons - recruitment, leading, training and motivation of employees) - 20 years of experience as a Project Manager in the field of ICT, chemical and industrial plant design and architecture. - 10 years of experience in 2D / 3D CAD planning - 10 years of experience in the field of Biological and Energy-Efficient Construction - 5 years of experience as a Member of the Board of two companies, with whom I've worked

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.